Der Quelltopf im Murnauer Moos - ADAC Südbayern e.V.
Foto: © shutterstock

Blautopf, Baden-Württemberg
Der Quelltrichter, der mit seiner tiefblauen Farbe seinem Namen alle Ehre macht, ist eine Hauptattraktion im Tal der Blau. Magisch leuchtet das Wasser aus den Tiefen der Erde – kein Wunder, dass sich Mythen und Märchen um ihn ranken.

Foto: © shutterstock

Quelltopf Murnauer Moos
Naturschönheit im »Blauen Land«
Ähnlich faszinierende Naturspektakel lassen sich im Naturschutzgebiet Murnauer Moos entdecken. »Moosaugen« werden die etwa 600 Wasseraustritte und Quelltöpfe des Moorgebiets bei Murnau im Volksmund genannt. Hier tritt das unter Druck stehende Grundwasser durch Löcher in Tonschichten nach oben. Bestes Beispiel ist der »Quelltopf«: Auf den ersten Blick ein unscheinbarer Tümpel, schaut man aus der Nähe wie durch ein Fenster in eine Wassertiefe, die mit ihrer Pflanzenwelt wie ein urzeitliches Becken wirkt.